Die Effektivste Art Zu Lernen

Die effektivste Art zu lernen

Die effektivste Art zu lernen

Richtig organisiert und auf Tests und Prüfungen vorbereitet zu sein, kann den entscheidenden Unterschied bei den schulischen Leistungen ausmachen. Effektives Lernen beginnt mit der richtigen Einstellung – eine positive Einstellung kann das Lernen von einer Bestrafung in eine Gelegenheit zum Lernen verwandeln.

Es gibt keine Einheitslösung, um zu lernen, wie man effektiv lernt, daher sollten die Lernmethoden auf jeden Schüler individuell zugeschnitten sein. Jeder hat andere Fähigkeiten, daher ist es wichtig, herauszufinden, was für einen selbst funktioniert und was nicht. 

Einigen Schülerinnen und Schülern fällt es leicht, zu lernen und motiviert zu bleiben – andere müssen sich vielleicht ein bisschen mehr anstrengen.

Was ist die effektivste Art zu lernen?

Die beste Art zu lernen ist ein fortlaufender Prozess. Es ist nicht etwas, das man bis zum Abend vor dem Test aufschieben kann. Sie sollten Ihre Lernfähigkeiten ständig verbessern, um besser zu verstehen, was funktioniert (und was nicht).

Zu lernen, wie man besser lernt, hilft, Panik und Frustration zu vermeiden, wenn das nächste Mal ein großer Test ansteht. Schließlich ist es wahrscheinlicher, dass Sie vor einem Test gut abschneiden und weniger gestresst sind, wenn Sie Zeit hatten, den Stoff gründlich zu wiederholen und zu üben!

Die Beherrschung effektiver Lerngewohnheiten erleichtert nicht nur das Lernen, sondern hilft Ihnen auch, bessere Noten in der Schule zu erzielen.

Wie man effektiv lernt

1. Organisieren Sie sich

Tragen Sie immer einen Hausaufgabenplaner bei sich. Wenn Sie Hausaufgaben, Projekte, Tests und Aufgaben eintragen, sobald sie anfallen, können Sie sicher sein, dass sie nicht vergessen werden.

2. Aufmerksamkeit im Unterricht

Es ist wichtig, sich zu konzentrieren und Ablenkungen zu vermeiden, wenn die Lehrkraft spricht. Üben Sie aktives Zuhören, indem Sie sich auf das, was gesagt wird, konzentrieren und sich Notizen in Ihren eigenen Worten machen. So stellen Sie sicher, dass Sie hören (und verstehen), was im Unterricht gelehrt wird.

3. Halten Sie sich von Ablenkungen fern

Ablenkungen gibt es überall – von Handys über soziale Medien bis hin zu Freundinnen und Freunden. Seien Sie sich darüber bewusst, was Sie im Unterricht ablenkt, und wissen Sie, wie Sie diese Ablenkungen vermeiden können. Vermeiden Sie es, neben Freunden zu sitzen, von denen Sie wissen, dass sie Sie ablenken werden. Wenn Sie Ihr Handy ausschalten, können Sie auch sicherstellen, dass Sie der Lehrkraft Ihre Aufmerksamkeit schenken.

4. Stellen Sie sicher, dass Ihre Notizen vollständig sind

Wenn Sie sich im Unterricht klare und vollständige Notizen machen, können Sie die Informationen, die Sie lernen, besser verarbeiten. Diese Notizen werden auch zu Lernnotizen, die vor einem Test zum Lernen genutzt werden können. Sprechen Sie mit Freundinnen und Freunden oder der Lehrkraft, wenn Sie eine Unterrichtsstunde verpasst haben, um sicherzustellen, dass Ihre Notizen vollständig sind.

5. Stellen Sie Fragen, wenn Sie etwas nicht verstanden haben

Heben Sie die Hand und stellen Sie Fragen, wenn Sie etwas nicht verstanden haben. Wenn Sie sich nicht wohl dabei fühlen, vor allen anderen zu fragen, schreiben Sie sich eine Erinnerung, um nach dem Unterricht mit dem Lehrer zu sprechen.

6. Erstellen Sie einen Lernplan

Wenn Sie einen Lernplan erstellen, sehen Sie sich Ihren Planer an und überlegen Sie, was zu erledigen ist. Überlegen Sie, welche Arten von Fragen in der Prüfung vorkommen werden und welche Themen behandelt werden, damit Sie wissen, worauf Sie sich konzentrieren sollten. Setzen Sie sich konkrete Ziele für jede Lerneinheit, z. B. wie viele Themen Sie bis zum Ende der Sitzung abdecken werden.

7. Gehen Sie jeden Abend die Notizen aus dem Unterricht durch

Gehen Sie nach der Schule die Notizen aus dem Unterricht durch und vertiefen Sie sie. Das Wiederholen von Notizen hilft dabei, das Gelernte aus dem Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis zu übertragen, was Ihnen bei der nächsten großen Prüfung helfen wird.

8. Sprechen Sie mit den Lehrkräften

TLehrkräfte sind dazu da, Ihnen zu helfen, Ihr Bestes zu geben. Sprechen Sie mit Ihrer Lehrkraft und bitten Sie um Klärung oder zusätzliche Hilfe, wenn Sie diese vor Ihrem Test benötigen. Die Initiative zu ergreifen und um Hilfe zu bitten, ist bei Lehrkräften sehr hilfreich!

9. Bestimmen Sie einen Lernbereich

Der beste Lernplatz ist ein ruhiger, gut beleuchteter Bereich, an dem nicht viel Gewusel herrscht. Stellen Sie sicher, dass es eine freie Arbeitsfläche zum Lernen und Schreiben gibt. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse, deshalb ist es wichtig, dass Sie einen Platz finden, der für Sie geeignet ist.

10. Lernen Sie in kurzen Intervallen

Machen Sie alle 30 Minuten eine kurze Pause von 10-15 Minuten, um sich zu erholen. Kurze Lerneinheiten sind effektiver und helfen Ihnen, das Beste aus Ihrer Lernzeit zu machen.

11. Vereinfachen Sie Ihre Notizen

Erleichtern Sie sich das Lernen, indem Sie die Notizen aus dem Unterricht zusammenfassen. Unterstreichen oder markieren Sie Schlüsselwörter. Erstellen Sie visuelle Hilfsmittel wie Diagramme, Story Webs, Mind Maps oder Gliederungen, um Informationen zu organisieren und zu vereinfachen und sich besser zu erinnern.

12. Lernen Sie mit einer Gruppe

Die Arbeit mit Klassenkameraden und -kameradinnen fördert eine interaktive Umgebung, um Sie bei der Stange zu halten. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen mit anderen zu testen, sich gegenseitig über den Inhalt abzufragen und das Selbstvertrauen der anderen zu stärken.

STUDY SMART, NOT HARD

Zu wissen, wie man effektiv lernt, ist eine Fähigkeit, von der Sie ein Leben lang profitieren werden. Um effektive Lernfähigkeiten zu entwickeln, braucht man viel Zeit und Geduld. Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie auf dem besten Weg sein, herauszufinden, welche Art des Lernens für Sie am besten funktioniert – damit Sie Ihre nächste Prüfung mit Bravour meistern können!

Unser Nachhilfeservice bietet ausgezeichnete Tutoren und Tutorinnen zu Hause und Online, in Mathematik, Naturwissenschaften, Physik, Deutsch, Französisch, Englisch und mehr. Wir helfen Ihnen, Ihre Noten zu verbessern, eine Fähigkeit zu meistern oder über den Lehrplan hinauszugehen. Wir bieten Einzel- und Gruppenunterricht online an. Unsere Tutoren beherrschen den IB-Diplom-, IGCSE-, AP- und Gymi-Lehrplan.

Good Tutors Finder ist überall in Deutschland, in Städten, wie München, Berlin, Köln, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt und allen anderen verfügbar.

Informieren Sie sich und buchen Sie Ihren Tutor oder Ihre Tutorin noch heute.

Wir unterstützen Sie gerne

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar